Lernen Sie in 5 Min. Online-Baccarat zu Spielen | Strategie und Spielregeln

Warum sollten Sie diesen Baccarat-Leitfaden lesen?

Jeder, der gerne Glücksspiele spielt, weiß, was Baccarat ist. Dieses Spiel ist sowohl für Anfänger als auch für professionelle Online-Casino-Spieler und High Roller, die online Baccarat spielen wollen, sehr attraktiv.

Wenn Sie sich für Baccarat interessieren, dann sollten Sie alles über Baccarat wissen, Sie sollten sowohl die grundlegenden Aspekte rund ums Baccarat spielen als auch solche Aspekte verstehen, welche die richtige Baccarat-Strategie betreffen. Deshalb haben wir diesen Leitfaden für Online-Spieler wie Sie erstellt. Hier erfahren Sie mehr über Baccarat-Regeln, Spickzettel und Online-Baccarat.

Wenn Sie diesen Leitfaden verwenden, erhalten Sie eine große Chance, Preise in den bestbewerteten Online-Casinos zu gewinnen.

Für wen ist dieser Baccarat-Leitfaden gedacht?

Dieser Baccarat-Leitfaden ist für jeden, der die Baccarat-Regeln kennenlernen, das Spiel üben und im Online-Glücksspiel besser werden möchte. Es spielt keine Rolle, ob Sie Anfänger sind und keinerlei Erfahrung in Bezug auf Casino-Spiele haben oder sogar schon ein erfahrener Baccarat-Spieler sind, Sie können Ihr Baccarat-Wissen erweitern und echtes Geld gewinnen.

Wenn Sie also in einem Online-Casino Baccarat spielen und Ihr Spiel verbessern wollen, dann ist dieser Leitfaden genau das Richtige für Sie!

Baccarat Regeln: Wie spielt man Baccarat und wie gewinnt man dabei echtes Geld?

Die Grundlagen des Baccaratspiels

Nun fragen Sie sich sicherlich Folgendes: Schön und gut, aber wie spielt man Baccarat? Für Online-Baccarat benötigen Sie vier, sechs oder acht Kartensätze, die zusammen gemischt werden. Bis zu 14 Spieler können gleichzeitig am Baccarat-Spiel teilnehmen, aber die Anzahl der Spieler ist nicht so wichtig, da Sie nur gegen das Haus spielen. An einem üblichen Baccarat-Tisch spielen 12 -14 Spieler. Daneben gibt es aber auch den Baccarat-Tisch mit 7-9 Spieler, das nennt man dann Mini-Baccarat. Mini-Baccarat wird mehrheitlich von den Land- und Online-Casinos angeboten.

Im Online-Baccarat haben Sie drei Wettmöglichkeiten: Punto, Banco und Unentschieden. Vorallem Punto und Banco sind Begriffe, die Sie sich merken sollten. Punto ist der Spieler, Banco ist der Bankhalter und Tie ist das Unentschieden. In diesem Zusammenhang wird gleich der ,,House edge“ noch fallen. Wichtig sind vor allem Spieler und Banker, denn normalerweise bevorzugen Online-Glücksspieler punto und banco und verzichten aufgrund ihres hohen Casino-Vorteils darauf, auf das Unentschieden zu setzen. Mit anderen Worten, das Unentschieden bietet aufgrund des Bankvorteils (wird auch ,,House edge“ genannt) nicht die besten Quoten.

Spieler und Banker unterscheiden sich vom Unentschieden-Einsatz auch insofern, dass der Unentschieden-Einsatz entweder 8 zu 1 oder 9 zu 1 zahlt, während Spieler-Wetten und Banker-Wetten 1 zu 1 auszahlen. Denken Sie daran, dass das Online-Casino bei der Bankhalterwette 5 % Provision erhält.

Das Ziel des Spiels ist es, auf das Gewinnergebnis zu setzen. Sie gewinnen mit einem Handwert nahe 9 – es können 8 oder 9 sein, die beide als „natürlich“ bekannt sind.

Noch ein allgemeiner Hinweis: Wenn Sie auf die Begriffe ,,Baccarat Banque“ oder ,,Baccarat chemin de fer“ stoßen, dann lassen Sie sich nicht verwirren, sowohl “Baccarat Banque“ als auch ,,Baccarat chemin de fer“ sind lediglich verschiedene Varianten des Baccarat-Spiels.

Wie man Baccarat gewinnt – Basishandbeträge

Betrachten wir nun die Fälle, die beim Baccarat spielen mit den ersten beiden Karten auftreten.

Der erste Fall ist ein Handwert von 8 oder 9, auch bekannt als natürlich. Wenn Sie zum Beispiel auf den Bankhalter setzen und der Bankhalter das Natürliche (ein Blattwert von 8 oder 9) erhalten hat, dann gewinnen Sie. Dennoch müssen Sie wie oben beschrieben 5 % Provision zahlen.

Der zweite Fall ist das Unentschieden mit Natürlichen, das heißt, sowohl der Bankhalter als auch der Spieler erhalten die gleiche Blattsumme von 8 oder 9.

Was bedeutet das? Keine der beiden Hände gewinnt.

Alles andere ist ein Sonderfall – es könnte dazu führen, dass die dritte Karte von einem Kartenspiel steht oder gezogen wird. Und denken Sie daran, dass die Hand des Spielers beim Online-Baccarat an erster Stelle steht.

Sie müssen die Baccarat-Regel nicht kennen, um dieses Kartenspiel zu spielen, da der Dealer die ganze Arbeit übernimmt. Es sind also nicht die Spieler, die entscheiden, ob sie eine Karte ziehen oder stehen. Außerdem ist die Baccarat-Regel sowohl in einem Land- als auch in einem Online-Casino visuell ersichtlich. So können komplette Anfänger Online-Baccarat spielen, da sie sich die Baccarat-Regel nicht merken müssen: Je mehr sie üben, desto besser werden sie wissen, wie man Online-Baccarat spielt.

Der Fluss des Baccarats: das Spiel spielen

Zu Beginn des Spiels machen Sie Ihren Einsatz, sei es Mini-Baccarat oder ein gewöhnliches Kartenspiel. Wie Sie wissen, haben die Spieler nach den Spielregeln im Baccarat drei Wettmöglichkeiten: Sie setzen auf die Bankhalterhand, auf die Hand des Spielers oder auf das Unentschieden zwischen Spieler und Bankhalter.

Dann muss der Dealer die Karten austeilen – je zwei Karten für Spieler und Bankhalter. Danach erleichtert der Dealer den Spielern das Spielen: Anhand der Blattsummen werden Gewinne oder Verluste ermittelt.

Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel nennen. Angenommen, Sie nehmen $10 und setzen auf die Bankhalterhand. Dann sehen Sie Blattsummen: Der Handwert des Bankhalters ist 9 und der Handwert des Spielers ist 8.

Was ist das Ergebnis?

Nach den Baccarat-Regeln haben Sie gewonnen! Und Sie bekommen zusätzliche $10, also insgesamt verlassen Sie das Baccarat-Spiel mit $20.

Blattsummen: Was im Kartenspiel verborgen ist.

Hier wird das Baccarat-Spiel viel interessanter. Karten mit den Zahlen von 2 bis 9 haben ihren Nennwert. Zum Beispiel hat eine Karte mit einer 2 darauf einen Wert von 2.

Ein Ass hat einen Handwert von 1. 10 und Bildkarten haben dann einen Wert von 0, was sich etwas von einem normalen Kartenspiel unterscheidet. Zu Ihrer Information, Bildkarten sind diejenigen, die eine Figur auf ihnen haben: König, Dame und Bube sind alle Bildkarten.

Nehmen wir an, Sie haben zwei Karten, 8 und 7. Sie denken vielleicht, dass der Wert Ihrer Hand 15 ist. Aber nicht ganz.

Im Baccarat entfernen Sie die erste Ziffer der zweistelligen Zahl. Das heißt, hier ist Ihr Kartenwert 5 statt 15.

Ein weiteres Beispiel: Sie haben 9 und 10. Dann ist der Wert Ihrer Hand nicht 19, sondern 9, weil Sie die erste Ziffer fallen lassen.

Lassen Sie uns einen weiteren Fall aufgreifen. Ihre Hand ist 1 und 6. Ihr Gesamtwert für die Hand ist also 7, Sie lassen nichts fallen, da diese Zahl nur eine Ziffer hat.

Traditionell ist der Wert von Bildkarten und 10 also 10. Da Sie aber die erste Ziffer nicht benötigen, wird sie als 0 gezählt, und im Falle des Asses bleibt Ihnen eine einzige 1, weil ihr Wert 11 ist.

Denken Sie daran, dass sich das Wort Baccarat auf eine Karte oder Hand bezieht, die einen Wert von 0 hat, so dass das Beste, was Sie aus diesem Kartenspiel herausholen können, 9 ist, auch bekannt als natürlich.

Alles in allem: Egal ob Sie klein anfangen oder ob Sie ein High Roller sind, haben Sie keine Angst vor dem Baccarat-Spiel, sei es Mini-Baccarat oder normales Online-Baccarat. Sie müssen keine Kartenzählung durchführen oder etwas auswendig lernen. Sie können genauso gut spielen wie jeder professionelle Online-Baccarat-Spieler im Live-Casino und die Vorteile des niedrigen Casino-Vorteils und der besten Quoten nutzen.

The flow of the baccarat: playing the game

Baccarat game: side bets

Sie müssen nicht die Hauptwetten im Baccarat-Spiel tätigen – auf die Bankhalterhand zu setzen ist kein Muss. Stattdessen reichen Nebenwetten aus, um online Baccarat zu spielen. Außerdem machen sie das Kartenspiel viel interessanter.

Hier sind die Optionen, die Sie im Baccarat für Nebenwetten haben: Spielerpaar, Bankhalterpaar, perfektes Paar, entweder Paar, oder groß und klein.

Schauen wir uns diese Nebenwetten genauer an.

Die ersten beiden sind einfach: Sie treten auf, wenn die ersten beiden dem Spieler ausgeteilten Karten den gleichen Rang haben. Falls Sie eine Nebenwette auf ein Bankhalterpaar machen, gewinnen Sie, wenn die dem Spieler ausgeteilten Karten den gleichen Rang haben. Wenn der Spieler zwei Damen bekommt, dann bedeutet es, dass der Spieler gewinnt, nämlich aufgrund seiner Nebenwette.

Ein perfektes Paar erfordert mehr Glück – Sie bekommen es, wenn die Dealer die Karten der gleichen Farbe und des gleichen Ranges an den Spieler oder Banhalter austeilen. Und die Auszahlung ist 25 zu 1.

Entweder ein Paar oder ein beliebiges Paar kommt zustande, wenn entweder der Spieler oder der Bankhalter ein Paar bekommt. Wenn Sie auf die Bankhalterhand setzen und zwei Neunen oder zwei Buben – nummerierte oder Bildkarten – erhalten, dann haben Sie entweder ein Paar oder ein beliebiges Paar.

Große und kleine Einsätze sind einfacher. Ihre große Wette gewinnt, wenn die Summe der Hand des Bankhalters und Spielers 5 oder 6 beträgt, während Ihre kleine Wette gewinnt, wenn der Gesamtwert der Hand 4 beträgt.

Bevor nun gleich zu der optimalen Baccarat-Strategie übergehen, halten Sie sich bitte folgendes vor Augen:

Die Verfügbarkeit von Nebenwetten und die Vielfalt der Auszahlungen hängen vom Online-Casino ab. Sie sollten sich besser mit dem Online-Casino Ihrer Wahl beraten.

Insgesamt haben Sie mit Nebenwetten mehr Wettmöglichkeiten, also hohe Chancen, Geld zu gewinnen und das Baccarat-Spiel zu genießen.

Grundlegende Baccarat-Strategie: Spickzettel für Baccarat-Regeln

Nun kommen wir zur Baccarat-Strategie. Dieser Spickzettel gehört zu den FAQs im Baccarat. Aber es ist nicht wirklich ein Spickzettel – ob Sie auf die Banker-Wetten oder Spielerwetten wählen, der Dealer spielt nach der Baccarat-Regel oben. Wenn Sie jedoch neugierig sind, was in diesem Kartenspiel vor sich geht, lesen Sie weiter.

Die Baccarat-Regeln auf dem Blatt erklären die drei oben genannten Handfälle: die ersten beiden Fälle mit den Natürlichen und der dritte Sonderfall. Außerdem sind die Baccarat-Regeln für Spieler und Bankhalter unterschiedlich.

Wenn es um Spielerwetten geht, ist es einfach.

Wenn der Handwert 6 oder 7 ist, dann steht der Spieler. In allen anderen Fällen zieht der Spieler. In diesem Fall bedeuten alle anderen Fälle Handsummen von 0 bis 5. Da 8 und 9 Natürliche sind, zählen wir sie nicht mit.

Nach dem Spieler ist es Zeit für den Bankhalter zu spielen.

Ein Handwert von 7 bedeutet, dass der Bankhalter stehen muss. Mit einem Handwert von 0 bis 2 muss der Bankhalter die Karte ziehen.

Mit dem Handwert von 3 bis 6 zieht der Bankhalter entweder eine dritte Karte oder steht, je nach Karte des Spielers.

So sind die Spielregeln im Baccarat.

Denken Sie daran, dass dies die Grundlagen sind: Wenn Sie im lLand-andgestützten oder Online- Casino spielen, können Sie immer auf den Spickzettel zugreifen.

Grundlegende Baccarat-Strategie: Spielen Sie das Spiel, um zu gewinnen

Wie man Baccarat gewinnt

  1. Wählen Sie das beste Online-Casino, das Ihnen gefällt

    Das Baccarat-Spiel beginnt mit dem richtigen Online-Casino. Damit meine ich ein lizenziertes und reguliertes Online-Casino, das rechtskonform betrieben wird und dem Spieler zusätzliche Vorteile bietet, wie FAQ und 24-Stunden-Kundenservice.

    Ihre Gewinne oder Verluste hängen nicht nur von den Bildkarten oder Blattsummen ab; das Online-Casino, in dem Sie spielen, macht einen Unterschied. Wenn Sie also das nächste Mal darüber nachdenken, welches Casino Sie wählen sollen, schauen Sie sich unsere Liste an oder treffen Sie selbst eine fundierte Entscheidung darüber, wo Sie online Baccarat spielen möchten.

  2. Perfektionieren Sie die Baccarat-Regeln

    Baccarat unterscheidet sich von einem normalen Kartenspiel – es gibt nicht viel zu lernen und es ist nicht unbedingt auf Fähigkeiten ausgerichtet. Die Dealer geben die Karten aus, und Ihnen wird das Nachdenken darüber überlassen, was die besten Chancen für Sie wären. Deshalb sollten Sie sich darüber im Klaren sein, was im Baccarat-Spiel vor sich geht.

    Denken Sie daran, dass sich das Online-Casino von einem Land-Casino unterscheidet. In einem Land-Casino können Sie alles fragen, was Ihnen unklar ist. Wenn Sie jedoch online Baccarat spielen, müssen Sie schnell spielen, denn die Online-Casinos warten nicht darauf, dass Sie sich entscheiden. Daher sollten Sie die Baccarat-Regel im Voraus kennen: Sie beinhaltet den Spielablauf, Wettoptionen und Blattsummen.

    Dies gilt sowohl für Mini-Baccarat als auch für das übliche Baccarat mit vielen Spielern.

  3. Sollten Sie sich für Spielerwetten anstelle von Unentschieden entscheiden?

    Sie könnten denken, dass das Unentschieden die besten Quoten hat, nur weil es die attraktivste Auszahlung im Baccarat-Spiel bietet. Aber die Wahrscheinlichkeit des Unentschiedens ist ziemlich gering.

    Obwohl einige Spieler auch auf Unentschieden statt auf Spieler und Bankhalter setzen, hat diese Wettmöglichkeit den höchsten Casino-Vorteil im Kartenspiel und bietet entgegen der landläufigen Meinung nicht die besten Quoten.

    Das ist der Grund, warum Sie sich auf sicherere Wettmöglichkeiten konzentrieren sollten, besonders wenn Sie gerade erst anfangen. Setzen Sie auf Spieler und Bankhalter – Sie werden überrascht sein, wie viel Sie mit dieser Baccarat-Strategie gewinnen können.

  4. Versuchen Sie noch nicht, Karten zu zählen

    Es gibt diverse Casino-Spiele, von denen man das Kartenzählen kennt. Ja, das Kartenzählen ist auch im Baccarat möglich, aber nicht unbedingt in einem Live-Casino. Sie verlieren nur Zeit, während Sie sich mit den Karten auseinandersetzen.

    Das Kartenzählen hat keinen Einfluss auf Ihre Gewinne oder Verluste. Es spielt keine Rolle, wie der Dealer die Karten austeilt, da Blattsummen, die aus Ihren bevorzugten Karten bestehen, alles andere als üblich sind. Worauf Spieler setzen, ist wichtig – das Kartenzählen hat nicht viel mit dem Online-Baccarat zu tun.

  5. Wie gewinnt man im Baccarat-Spiel?

    Viele Casinos, in denen Menschen zusammenkommen, um viele beliebte Spiele zu spielen, haben eines gemeinsam: Gewinne oder Verluste im Online-Baccarat sind teilweise eine Glückssache. Aber das bedeutet nicht, dass Sie das Kartenzählen verstecken oder das Spiel nicht spielen sollten.

    Der Vorteil des Online-Baccarats besteht darin, dass der Vorteil des Online-Casinos klein ist – noch kleiner als beim Roulette oder Slot.

    So können Sie im Online-Baccarat gewinnen. Aber denken Sie immer daran, dass das Haus auf lange Sicht der ultimative Gewinner ist.

Wo man Baccarat spielt – die bestbewerteten Online-Casinos

Eine der FAQs ist, wo man Baccarat spielt. Die Antwort hängt davon ab, warum Sie Baccarat spielen werden. Wenn Sie neu im Baccarat-Spiel sind und es üben möchten, empfehlen wir Ihnen, mit dem kostenlosen Online-Baccarat zu beginnen. Auf diese Weise können Sie Mini-Baccarat spielen, Wettoptionen ausprobieren und die Blattsummen verstehen.

Außerdem können Sie zu Hause Baccarat mit einem Kartenspiel üben. Alles, was Sie wissen sollten, ist, wie Sie die Karten austeilen, die Baccaratregeln und die grundlegende Baccaratstrategie. Nachdem Sie die Idee hinter Unentschieden, Spieler und Bankhalter verstanden haben und beurteilen, auf was die Spieler setzen, werden Sie bessere Entscheidungen treffen, wenn Sie das Spiel in einem Online- oder Land-Casino spielen.

Mit einem Kartenspiel können Sie ganz einfach das Baccarat-Spiel üben. Wenn Sie nur üben, dann ist es aber nun mal kein echtes Geld, was der Spieler gewinnt. Wenn Sie also möchten, dass das Casino echtes Geld aus Glücksspielen bietet, sollten Sie mit dem Online-Spiel von Baccarat beginnen, sobald Sie den Überblick über das Spiel haben.

Sie können Ihrem Wissen über die Baccarat-Regel und die Baccarat-Strategie vertrauen, wenn Sie das Spiel regelmäßig gespielt haben. Dann ist es eine bessere Idee, die Liste der lizenzierten und regulierten Online-Casinos zu überprüfen.

Schließlich ist Baccarat den Versuch wert – denn wie viele beliebte Spiele ist das Kartenspiel nicht schwer zu lernen und es ist noch einfacher, echtes Geld zu gewinnen, während man das Spiel spielt. Erzählen Sie uns, was Sie über Online-Baccarat sowie über unsere Baccarat-Regel und unseren Baccarat-Strategieleitfaden denken. Teilen Sie uns außerdem mit, was Sie noch gerne über das Baccarat-Spiel erfahren würden – wir werden uns die FAQ ansehen und auf Sie zurückkommen.

Log in with your credentials

Forgot your details?